Seat Exeo > 2C-Climatronic

Hinweise zur Bedienung / Klimatisierung / 2C-Climatronic

Beschreibung

Die Klimaanlage hält die gewählte Temperatur im Fahrzeuginneren während jeder Jahreszeit automatisch konstant.

Wir empfehlen Ihnen folgende Einstellung:

  • Stellen Sie die Temperatur auf 22 C (71 F) ein.
  • Drücken Sie die Taste AUTO ⇒ Abb. 128.

Bei der empfohlenen Einstellung wird am schnellsten ein behagliches Klima im Fahrzeuginnenraum erreicht. Diese Einstellung sollte deshalb nur verändert werden, wenn das persönliche Wohlbefinden oder bestimmte Umstände dies erfordern. Die Klimaanlage ist eine Kombination aus einer automatisch arbeitenden Heizungs- und Belüftungsanlage und einer Kühlanlage, die für das Kühlen und Entfeuchten der Luft im Fahrzeuginneren zuständig ist. Die Klimaanlage hält eine einmal eingestellte Temperatur vollautomatisch konstant. Dazu werden die Temperatur der ausströmenden Luft, die Gebläsedrehzahl (Luftmenge) und die Luftverteilung selbsttätig verändert. Auch starke Sonneneinstrahlung wird durch die Anlage berücksichtigt, so dass ein Nachregeln von Hand überflüssig ist. Deshalb bietet in fast allen Fällen der Automatikbetrieb ⇒ Seite 164 die besten Voraussetzungen für das Wohlbefinden der Fahrzeuginsassen über alle Jahreszeiten hinweg. Beachten Sie Folgendes:

Bei Kühlbetrieb wird die Luftfeuchtigkeit im Fahrzeuginnenraum abgesenkt. Dadurch wird ein Beschlagen der Scheiben weitestgehend verhindert. Bei hoher Außenluftfeuchtigkeit und hohen Außentemperaturen kann Kondenswasser vom Verdampfer der Kühlanlage tropfen und unter dem Fahrzeug eine Wasserlache bilden. Das ist normal und kein Zeichen von Undichtigkeit! Bei niedrigen Außentemperaturen schaltet mit Ausnahme der Defrosterstellung das Gebläse erst auf eine höhere Drehzahl, wenn das Kühlmittel eine ausreichende Temperatur erreicht hat. Beim Anfahren mit Vollgas wird der Kompressor der Klimaanlage kurzzeitig ausgeschaltet, um die volle Motorleistung zu erhalten. Damit die Motorkühlung bei extremer Motorbelastung gewährleistet ist, wird der Kompressor bei zu hohen Kühlmitteltemperaturen abgeschaltet.

Schadstofffilter

Der Schadstofffilter (Partikel- und Aktivkohlefilter) sorgt dafür, dass Verunreinigungen der Außenluft (z.B. Staub, Pollen) beträchtlich reduziert bzw. zurückgehalten werden. Das Schadstofffilterelement muss entsprechend den im Service-Plan angegebenen Abständen gewechselt werden, damit die Leistung der Klimaanlage nicht beeinträchtigt wird. Lässt die Wirkung des Filters durch den Betrieb des Fahrzeugs in stark schadstoffhaltiger Außenluft vorzeitig nach, muss das Filterelement auch zwischen den aufgeführten Serviceereignissen gewechselt werden.

VORSICHT

  • Wenn Sie den Verdacht haben, dass die Klimaanlage beschädigt worden ist, sollten Sie - um Folgeschäden zu vermeiden - die Anlage auf die Betriebsart ECON umschalten und von einem Fachbetrieb überprüfen lassen.
  • Reparaturarbeiten an der Klimaanlage erfordern besondere Fachkenntnisse und Spezialwerkzeuge. Bei Störungen sollten Sie deshalb einen Fachbetrieb aufsuchen.

Hinweis

  • Um die Heiz- bzw. Kühlleistung nicht zu beeinträchtigen und das Beschlagen der Scheiben zu verhindern, muss der Lufteinlass vor der Windschutzscheibe frei von Eis, Schnee oder Blättern sein.
  • Die aus den Düsen austretende und durch den ganzen Innenraum strömende Luft wird durch die Austrittsschlitze unterhalb der Heckscheibe abgesaugt. Achten Sie deshalb darauf, dass diese Schlitze nicht durch Kleidungsstücke usw. verdeckt werden.
  • Die Klimaanlage arbeitet am wirkungsvollsten, wenn die Fenster und das Schiebe-/Ausstelldach* geschlossen sind. Wenn jedoch der Innenraum bei stehendem Fahrzeug durch Sonneneinstrahlung stark aufgeheizt ist, kann das kurzzeitige Öffnen der Fenster den Abkühlvorgang beschleunigen.

    LESEN SIE MEHR:

     Seat Exeo > Klimatisierung

     Seat Exeo > Bedienelemente

    Diese Übersicht soll helfen, sich schnell mit den Bedienelementen der Klimaanlage vertraut zu machen. Abb. 128 Bedienelemente der Klimaanlage

     Renault Laguna > Funktionsstörungen

    Bei Störungen des Systems zur Aktivierung/ Deaktivierung des Beifahrerairbags ist die Montage eines Kindersitzes gegen die Fahrtrichtung auf dem Beifahrersitz untersagt! Es wird davon abgeraten, den Beifahrersitz zu verwenden.

    Hauptseite | Neu | Top | Sitemap | Suchen | Volkswagen ID.3
    Copyright © 2024 - All Rights Reserved - www.mietwagentech.com