Toyota Avensis > Zusatzheizung

Innenraumausstattung / Verwenden von Klimaanlage und Scheibenheizung / Zusatzheizung

Diese Funktion wird verwendet, um den Innenraum bei kalter Witterung warm zu halten.

Ein/Aus

Die Zusatzheizung schaltet ca. 30 Sekunden nach dem Drücken der Taste ein und sie benötigt ca. weitere 55 Sekunden, um warm zu werden.

Toyota Avensis. Ein/Aus

Voraussetzung für den Betrieb der Zusatzheizung

  • Der Motor läuft.
  • Die Außentemperatur ist niedrig.
  • Die Motorkühlmitteltemperatur ist niedrig.

Normale Eigenschaften des Zusatzheizungsbetriebs

Die folgenden Situationen stellen keine Funktionsstörung dar.

  • Wenn die Zusatzheizung ein- oder ausgeschaltet wird, können aus dem Auslass der Zusatzheizung unter dem Boden etwas weißer Dampf sowie ein leichter Geruch ausströmen.
  • Wenn die Zusatzheizung unter extrem kalten Witterungsbedingungen benutzt wird, kann es sein, dass Dampf aus dem Auslass austritt.
  • Beim Ausschalten der Zusatzheizung hören Sie möglicherweise für ca. 2 Minuten ein Geräusch im Motorraum, bis die Zusatzheizung vollständig ausschaltet ist.

Nach dem Ausschalten der Heizung

Wir empfehlen, die Heizung nach dem Ausschalten nicht vor Ablauf von 10 Minuten erneut einzuschalten. Sonst kann es sein, dass beim Anspringen der Heizung ein Geräusch zu hören ist.

Beim Betanken des Fahrzeugs

Der Motor muss ausgeschaltet sein. Durch das Ausschalten des Motors wird auch die Zusatzheizung ausgeschaltet.

WARNUNG

Vermeiden von Verbrennungen und Fahrzeugschäden

  • Berühren Sie nicht die Heizung oder deren Auslassleitung, da diese heiß sind.
  • Halten Sie entflammbare Elemente, z. B.

    Kraftstoff, von der Heizung und ihrem Auspuffrohr fern. Dies könnte einen Brand verursachen.

HINWEIS

Vermeiden von Schäden an Ihrem Fahrzeug

  • Schalten Sie die Heizung nicht mehrmals innerhalb von 5-Minuten-Intervallen ein und aus, da dies die Lebensdauer der Heizungskomponenten verkürzen kann.

    Wenn der Motor innerhalb kurzer Zeitabstände wiederholt ein- und ausgeschaltet werden muss (wenn das Fahrzeug zum Beispiel für Auslieferungen verwendet wird), schalten Sie die Heizung aus.

  • Bevor Sie Änderungen vornehmen bzw. die Heizung öffnen, wenden Sie sich an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder an eine andere qualifizierte und entsprechend ausgerüstete Fachwerkstatt. Andernfalls könnte es zu einer Funktionsstörung der Heizung kommen oder es könnte ein Feuer entstehen.
  • Achten Sie darauf, dass keine Wasserspritzer oder andere Flüssigkeiten direkt in die Heizung oder in deren Kraftstoffpumpe eindringen. Dies könnte zu einer Funktionsstörung der Heizung führen.
  • Halten Sie die Einlass- und Auslassleitungen der Heizung frei von Wasser, Schnee, Eis, Schmutz usw. Verstopfte Leitungen können zu einer Funktionsstörung der Heizung führen.
  • Falls Sie etwas Ungewöhnliches bemerken, wie z. B. Flüssigkeitslecks, Rauch oder Leistungsverlust, schalten Sie die Heizung aus und lassen Sie das Fahrzeug von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt überprüfen.

    LESEN SIE MEHR:

     Toyota Avensis > Luftauslässe

    Anordnung der Luftauslässe Luftauslässe und Gebläsestufe ändern sich je nach gewähltem Luftverteilungsmodus.

     Toyota Avensis > Sitzheizungen

    Fahrzeuge mit Linkslenkung: Für den Fahrersitz Fahrzeuge mit Rechtslenkung: Für den Beifahrersitz Fahrzeuge mit Linkslenkung: Für den Beifahrersitz Fahrzeuge mit Rechtslenkung: Für den Fahrersitz Ein.

     Toyota Avensis > Systeme zur automatischen Türverriegelung und -entriegelung

    Die folgenden Funktionen können aktiviert oder deaktiviert werden: Funktion Betätigung Mit der Fahrstufe verbundene Türverriegelungsfunktion* 1 Wird der Schalt-/Wählhebel aus der Stellung "P" herausbewegt, werden alle Türen verriegelt. Mit der Fahrstufe verbundene Türentriegelungsfunktion* 1 Wird der Schalt-/Wählhebel auf "P" gestellt, werden alle Türen entriegelt. Geschwindigkeitsabhängige Türverriegelungsfunktion Wenn die Geschwindigkeit ca. 20 km/h oder mehr beträgt, werden alle Türen verriegelt.*2 Mit der Fahrertür verbundene Türentriegelungsfunktion Alle Türen werden entriegelt, wenn die Fahrertür innerhalb von 45 Sekunden nach dem Schalten des Motorschalters in Stellung "LOCK" (Fahrzeuge ohne intelligentes Zugangs- und Startsystem) oder dem Ausschalten des Motorschalters (Fahrzeuge mit intelligentem Zugangs- und Startsystem) geöffnet wird.

    Hauptseite | Neu | Top | Sitemap | Suchen | Volkswagen ID.3
    Copyright © 2024 - All Rights Reserved - www.mietwagentech.com