Citroën DS5 > Funktionsstörungen

Fahren / Elektrische Feststellbremse / Funktionsstörungen

Sollte die Störungsleuchte der elektrischen Feststellbremse und eine oder mehrere der in folgender Tabelle aufgeführten Warnleuchten aufleuchten, stellen Sie Ihr Fahrzeug auf einen ebenen und waagerechten Untergrund ab, legen Sie einen Gang ein, bringen Sie ggf. einen Keil an und schalten Sie die Zündung aus.

Wenden Sie sich umgehend an einen Vertreter des CITROËN-Händlernetzes oder eine qualifizierte Fachwerkstatt.

Warnmeldungen

Bedeutung

Anzeige der Meldung "Fehler Feststellbremse" und Aufleuchten dieser Warnleuchten.

  • Die Automatikfunktionen sind deaktiviert.
  •  Der Berganfahrassistent ist nicht verfügbar.
  •  Die elektrische Feststellbremse kann nur manuell verwendet werden.
Anzeige der Meldung "Fehler Feststellbremse" und Aufleuchten dieser Warnleuchten.

  • Das manuelle Lösen der elektrischen Feststellbremse ist erst nach Drücken des Gaspedals und Anziehen der Betätigung der Feststellbremse möglich.
  •  Der Berganfahrassistent ist nicht verfügbar.
  •  Die Automatikfunktionen und das manuelle Lösen sind weiterhin verfügbar.
Anzeige der Meldung "Fehler Feststellbremse" und Aufleuchten dieser Warnleuchten.

  • Die Automatikfunktionen sind deaktiviert.
  •  Der Berganfahrassistent ist nicht verfügbar.

und unter Umständen

blinkend

Anziehen der elektrischen Feststellbremse:
  •  Halten Sie an und schalten Sie die Zündung aus.
  •  Ziehen Sie mindestens 5 Sekunden an der Betätigung bzw. bis der Anzugsvorgang abgeschlossen ist.
  • Schalten Sie die Zündung ein und prüfen Sie, ob die Kontrollleuchten der elektrischen Feststellbremse aufleuchten.

Das Anziehen dauert länger als im Normalbetrieb.

Lösen der elektrischen Feststellbremse:

  •  Schalten Sie die Zündung ein.
  •  Ziehen Sie die Betätigung und halten Sie sie etwa 3 Sekunden in dieser Position. Lassen Sie sie dann wieder los.

Wenn die Bremskontrollleuchte blinkt oder wenn die Kontrollleuchten beim Einschalten der Zündung nicht aufleuchten, funktionieren die beschriebenen Vorgehensweisen nicht. Stellen Sie das Fahrzeug auf ebenem Untergrund ab und lassen Sie es von einem Vertreter des CITROËN-Händlernetzes oder einer qualifizierten Fachwerkstatt untersuchen.

Anzeige der Meldung "Fehler Feststellbremse" und Aufleuchten dieser Warnleuchten.

und unter Umständen

blinkend

  • Nur das automatische Anziehen beim Abstellen des Motors und das automatische Lösen beim Anfahren sind verfügbar.
  • Das manuelle Anziehen/Lösen der elektrischen Feststellbremse und die Notbremsung sind nicht verfügbar.
Anzeige der Meldung "Fehler Batterieladung":

  • In diesem Fall ist unter Berücksichtigung der Verkehrssituation ein sofortiger Stopp erforderlich. Halten Sie an und stellen Sie das Fahrzeug ab (schieben Sie gegebenenfalls einen Unterlegkeil unter eines der Räder).
  • Ziehen Sie die elektrische Feststellbremse an, bevor Sie den Motor abstellen.

    LESEN SIE MEHR:

     Citroën DS5 > Notbremsung

    Die Notbremsung ist nur in Ausnahmesituationen zu verwenden. Bei einer Störung der Fußbremsanlage oder in außergewöhnlichen Situationen (Beispiel: Unwohlsein des Fahrers, ...) ermöglicht das Anziehen der Betätigung A das Anhalten des Fahrzeugs.

     Citroën DS5 > Berganfahrassistent

    Dieses System sorgt dafür, dass für einen kurzen Moment lang (ungefähr 2 Sekunden), die Bremsen Ihres Fahrzeuges bei der Anfahrt am Berg angezogen bleiben, bis Sie vom Bremspedal auf das Gaspedal gewechselt haben.

     Citroën DS5 > Fahrtrichtungsanzeiger und Bremsleuchten (an den Kotflügeln)

    Öffnen Sie den Kofferraum und entfernen Sie die Klappe.  Klemmen Sie den Steckverbinder der Leuchte ab.  Lösen Sie die beiden Befestigungsschrauben der Leuchte. Ziehen Sie die Leuchte vorsichtig von außen heraus. Die Halteklammern lösen sich automatisch. Drehen Sie die Lampenfassung um eine Vierteldrehung und tauschen Sie die Glühlampe aus.

    Hauptseite | Neu | Top | Sitemap | Suchen | Volkswagen ID.3
    Copyright © 2024 - All Rights Reserved - www.mietwagentech.com